Deutsche Meisterschaft in Dennach

Etwas überraschend aber nicht unverdient qualifizierte sich die männliche U18 des Leichlinger TV zur diesjährigen DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT, welche in diesem Jahr am 30.+31.03.2019 in Dennach stattfinden wird.

Der LTV wird dort wohl das jüngste Team stellen, denn das Groh dieser Mannschaft spielt noch in dieser Saison in der U16, die Jüngsten sogar noch in der U14. Für Trainer Andreas Weber kam diese Qualifizierung nicht völlig überraschend, denn bereits vor der Meisterschaft stellte er sein Team auf diesen möglichen Erfolg ein. Mit dem Sieg im kleinen Finale gegen Brettorf und einem nicht unverdienten 1:1 in der Vorrunde gegen den Ahlhorner SV, überraschte die Mannschaft sicherlich nicht nur die Zuschauer! „Drei Spieler dieser Mannschaft haben bereits größere Erfahrung in der Bundesliga sammeln können, und das kommt dem Team in solchen Druckmomenten natürlich zu Gute“, so der Trainer.

„Bei der DM in Dennach kann man dem jungen Team sicherlich nur Außenseiterchancen einräumen. Sollten sie allerdings in der Lage sein, an diesem Wochenende ihr bestes Spiel abzurufen, können wir eigentlich jeden schlagen!“, so der Trainer weiter. „Diese DM wird daher sicher unter den Vorzeichen stehen Erfahrung zu sammeln, trotzdem wird unser Ziel sein, gute Spiele zu zeigen und das Ein oder Andere Spiel vielleicht sogar zu gewinnen.“

Ähnlich wie die anderen qualifizierten Teams des LTV (U16, M45) wird auch diese Mannschaft sich nochmals gezielt auf diese DM vorbereiten. Zwei Zusatztermine und zwei Turniere stehen auf dem Vorbereitungsplan des Trainers, der wie in der Vergangenheit nichts dem Zufall überlassen will. „Wir werden uns so teuer wie möglich verkaufen, mal sehen wo wir landen werden, stolz bin ich bereits jetzt, denn nicht jeder erreicht mit einem Durchschnittsalter von 16 eine DM in der U18. Unser Jugendförderprogramm zeigt besonders in dieser Mannschaft erste Früchte!

Betreut wird das Team durch die beiden Bundesligaspieler Christian Weber und Alexander Voos. Neben den vielen Schlachtenbummlern werden auch die übrigen Leichlinger Faustball am Ticker ihrer Mannschaft die Daumen drücken.