Endrunde der  Jugend U12 in Solingen/Ohligs

Die männliche Jugend U12 konnte sich als Erstplatzierter der Gruppe Nord zur Endrunde am 03.02.2019 in Solingen/Ohligs qualifizieren. Leichlingen II in der Gruppe A wurde mit dem Zweitplatzierten der Gruppe Nord dem Ohligser TV I und dem TSV Bayer 04 Leverkusen I ergänzt. Die Gruppe B hieß TuS Mondorf, Ohligser TV II und Braschosser TV.

Pünktlich startete man um 10:00 Uhr ins erste Spiel mit dem Ohligser TV I. Im Leichlinger Team lief es zu Beginn noch nicht ganz rund. Viele unnötige Eigenfehler schlichen sich ins Team. Nach 10 Minuten kam dann der Abpfiff. Leichlingen siegte in langen Spielzügen mit 9:6. Auch der zweite Satz gestaltete sich wie der erste. Am Ende siegte man verdient mit 11:7 eindeutiger.

Im fünften Durchgang stand man dem TSV Bayer 04 Leverkusen I gegenüber. Leichlingen agierte deutlich konzentrierter und konnte sich Punkt für Punkt erspielen. Relativ eindeutig siegte man dann auch in beiden Sätzen mit 11:5 und 11:3. Somit war der LTV II Gruppenerster und für das Halbfinale qualifiziert.

Nach relativ langer Pause stand man dann nun dem bekannten Gegner Ohligser TV II (Mädchenmannschaft) gegenüber. Die Mädchen agierten wie in den Gruppenspielen der Nordliga äußerst spielsicher und machten es dem LTV alles andere als einfach. Auch hier zeige man lange Spielzüge, die nach 10 Minuten zum Abpfiff führten. Der LTV siegte mit 4:6 denkbar knapp. Im zweiten Satz machte der LTV direkt zu Beginn viele Eigenfehler und verschaffte somit den Ohligsern einen Vorsprung. Auch hier zeigten die Kids dem Publikum umkämpfte Spielzüge. Auch dieser Satz musste nach 10 Minuten abgepfiffen werden. Hier hatte der LTV das Nachsehen, man unterlag unglücklich mit 5:7. Nun musste die Entscheidung her. Die Regeln waren, wer die ersten zwei Punkte macht, gewinnt den Satz und somit das Spiel. Aufregung beim Trainergespann Susanne Weber und Jacob Hasenjäger sowie bei den Kids und deren Eltern und Omas und Opas. Den ersten Punkt sicherte sich Ohligs. Leichlingen konterte gut und konnte den Ausgleich erzielen. Nun galt es den Ball fehlerfrei aufzunehmen und zum Punkt zu bringen. Dieses dauerte jedoch, bis der Ohligser Angreiferin der erste Fehler in dieser Begegnung passierte. Sie platzierte den Ball als Roller im Aus! Die Freude war groß. Man konnte gefühlt allen ein Stein vom Herzen plumpsen hören. Jetzt hieß es Finale!!! Man war gespannt, wer der Gegner sein wird.

Der Gegner hieß der Gewinner aus der Partie Ohligser TV I vs. TuS Mondorf. Auch diese Partie zeigte sich umkämpft und auf Augenhöhe. Im ersten Satz siegte der Ohligser TV I nach 10 Minuten Spielzeit denkbar knapp mit 10:8. Der zweite war ein Krimi sondergleichen. Auch dieser Satz wurde nach 10 Minuten mit dem Gewinn von 6:5 für den Ohligser TV I abgepfiffen. Der Gegner hieß nun Ohliger TV I.

Nach den Platzierungsspielen traf der LTV um Angreifer Leon Maybach auf den Ohligser TV I. Die Stimmung in der Mannschaft, bei den Trainern und mitgereisten Fans konnte nicht besser sein. Nach dem Mannschaftseinlauf und der Vorstellung des Teams startete man nun ins Finale. Man war sich bewusst, dass es alles andere als einfach werden würde. Es war wie in den beiden Begegnungen in der Nordgruppe ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beide Teams schenkten sich nicht freiwillig einen Punkt. teils unnötige Eigenfehler zeigten sich im Leichlinger Team, wohl auch den Spielen zuvor geschuldet. Man siegte mit 11:8 denkbar knapp. Nun folgte der zweite Satz. Furios spielte das Leichlinger Team, man konnte sich mit 9:3 absetzen. Leider hatte man die Rechnung ohne Ohligs gemacht. Unnötig stärkte man den Gegner durch Fehler auf allen Positionen. Mach machte nicht einen Punkt mehr! Man verlor den Satz mit 9:11. Nun musste wieder ein dritter Satz her. Diesmal sollte dieser aber ausgespielt werden. Wieder zeigte sich ein Kampf auf beiden Seiten. Unnötige Diskussionen der Ohligser Trainer brachten viel Unruhe in diesen Satz. Leichlingen agierte weiter gut eingestellt und so siegte man am Ende denkbar knapp mit 11:8.

Leichlingen II wird wiederholt Rheinischer Meister und das ungeschlagen.

Abschlusstabelle wie folgt:

Platz Mannschaft
1. Leichlinger TV 2
2. Ohligser TV 1
3. TuS Mondorf
4. Ohligser TV 2
5. Braschosser TV
6. Bayer 04 Leverkusen 1