Männer II – Verbandsliga – Hallensaison 2018/19

 

 

Die Männer II der Verbandsliga ist die eigentliche Männer Altersklasse 45. Die Spieler hier zusätzlich, um sich auf die anstehenden Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften der AK 45 vorzubereiten. Ziel ist wieder die Teilnahme an den Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften der Männer 45.

 

Nr.: Name: Vorname: Position: im Verein seit:
1 Hasenjäger Stefan Angriff
2 Burgwinkel Jörn Angriff
3 Weyermanns Markus Zuspiel / Abwehr
4 Weber Andreas Allround
5 Langer Peter Abwehr
6 Röper Thomas Abwehr
7 Anders Klaus Abwehr
8 Weinberger Karsten Abwehr
9 Scholz Uwe Abwehr / Zuspiel
10

 

Nr.  Datum Uhrzeit Gegner Heim / Auswärts
1 28.10.2018 10:00 Asberg I / TuS Oberbruch Leichlingen
2 04.11.2018 10:00 Braschosser TV / TV Wahlscheid Braschoss
3 11.11.2018 10:00 TSV B. 04 Leverkusen / Dahlerauer TV Leverkusen
4 24.11.2018 15:00 Leichlingen III / TuS Oberbruch Leichlingen
5 02.12.2018 15:00 Leichlingen III / TV Asberg I Oberbruch
6 20.01.2019 10:00 Braschosser TV / TV Wahlscheid Braschoss
7 27.01.2018 10:00 TSV B. 04 Leverkusen / Dahlerauer TV Leichlingen
8
9

 

7. Spieltag am 27.01.2019 in Leichlingen

Verbandsligamänner II mit einer Niederlage und einem Sieg zum letzten Spieltag

Der zweite Tabellenplatz ist somit bestätigt!

Am 7. Spieltag spielten wir zuhause gegen TSV Bayer Leverkusen I und den Dahlerauer TV.

Im ersten Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer fingen wir gut. Der erste Satz wurde mit 11:7 gewonnen. Danach setzte sich die Abwehrstärke der Ex-Bundesliga-Mannschaft durch und wir konnten im Angriff nicht mehr dagegen halten und verloren dann die folgenden Sätze mit 12:10, 11:5 und 11:8.

Im 2. Spiel gegen Dahlerau lief das Spiel besser. Der Gegner machte zu viele Eigenfehler. Leider wurden wir in diesem Spiel nicht mehr gefordert. Alle drei Sätze gingen mit 11:1, 11:8 und 11:4 an den LTV II.

Somit sind wir Vizemeister geworden. Am nächsten Wochenende treffen wir uns zu einer weiteren Trainingseinheit, um uns für die NDM M45 in Voerde in in Wochen vorzubereiten.

(Stefan Hasenjäger)

Es spielten:

Stefan Hasenjäger, Jörn Burgwinkel, Thomas Röper, Klaus Elskamp, Peter Langer, Karsten Weinberger, Andreas Weber,                     Uwe Scholz, Markus Weyermanns,

 

 

6. Spieltag am 20.01.2019 in Braschoss

Verbandsligamänner II mit zwei weiteren Siegen Tabellenzweiter

Am 6. Spieltag mussten wir nach Siegburg zum Braschosser TV reisen. Gegen die auch M35-spielende Mannschaft spielte mit Sven Merkler im Angriff, dem Ex-Bundesliga-Schlagmann. Daher wurde es eine knappe Partie.

An diesem Spieltag waren alle dre nominellen Zuspieler nicht mit an Bord, sodass Karsten Weinberger diesen Part übernehmen musste.

Wir begannen sehr wechselhaft. Vor allem das Zuspiel klappte nicht gut. Aber trotzdem wurde der erste Satz dann knapp mit 11:9 ge-wonnen. Im 2. Satz spielten wir noch schlechter, sodass der Satz mit 12:10 an Braschoss ging. Dann wurde die Angabe auf Jörn ge-wechselt und das Zuspiel klappte auch wesentlich besser. Beide Steigerungen führten dann zum klaren Spielgewinn. Satz 3 und 4 wurden mit 11:8 und 11:4 gewonnen.

Mit Wahlscheid, die vorher unsere 3. Mannschaft klar mit 3:0 Sätzen besiegte hatten, wartete dann ein vermeintlich stärkerer Gegner. Jörn dominierte die Partie mit sehr starken und fehlerfreien Angabe nach Belieben. Der Gegner konnte den Druck nicht aufrecht halten und wir gewannen klar mit 3:0 Sätzen (11:7, 11:5, 11:7).

Somit sind wir klar Zweiter. Am Sonntag in Leichlingen gegen TSV Bayer 04 Leverkusen und Dahlerauer TV reicht uns 1 Satz zur Bestätigung. Diesen Spieltag wollen wir aber hauptsächlich nutzen, um uns für die NDM M45 in drei Wochen einzuspielen.

(Stefan Hasenjäger)

Es spielten:

Stefan Hasenjäger, Jörn Burgwinkel, Thomas Röper, Klaus Anders, Peter Langer, Karsten Weinberger

 

 

5. Spieltag am 02.12.2018 in Leichlingen

Verbandsligamänner jeweils mit einer Niederlage

Am 02.12.2018 reisten die Verbandsligateams des Leichlinger TV an den Niederrhein zum TuS Oberbruch. Als weitere Gastmannschaft neben den Teams vom LTV II und III, war der TV Asberg.

In der ersten Begegnung trafen die beiden Leichlinger Mannschaften im vereinsinternen Duell aufeinander. Während der LTV II ohne Jörn Burgwinkel anreiste, konnte der LTV III auf den wieder genesenen Tom Heller im Angriff zurückgreifen, was vom Papier her eine interessante Partie versprach. Während der LTV II sich um Angreifer Stefan Hasenjäger in guter Spielform präsentierte, lief bei Leichlingen II so ziemlich nichts zusammen! Ein zu jeder Zeit schwacher Service konnte das Team Leichlingen 2 zu keiner Zeit ausreichend unter Druck setzen. Routiniert spielte das Team die sich ihm gebotenen Chancen herunter, um am Ende wirklich deutlich mit 11:8, 11:4 und 11:2 zu gewinnen.

Im darauffolgenden Spiel traf der LTV II auf den Tabellenführer vom TV Asberg. Beide Teams boten eine sehr ausgeglichene und spannende Partie, bei der der LTV am Ende des vierten Satzes vielleicht ihrem hohen Durchschnittsalter Tribut zahlen musste. Asberg gewinnt verdient am Ende auf Grund einer besseren Physis mit 3:1, sprich aus Leichlinger Sicht 11:5, 9:11, 9:11 und 7:11. Natürlich war mehr drin, weiß Teamcoach Peter Langer: „Wir hatten unsere Chancen“.

Im letzten Spiel des Tages aus Leichlinger Sicht spielte der LTV III gegen den TuS Oberbruch, eine nicht ganz unwichtige Partie für beide Mannschaften im Kampf um den Abstieg. Während Leichlingen III an diesem Tag eigentlich nie ihr gesamtes Potential abrufen konnte, zeigte sich besonders der Angriff der Oberbrucher an diesem Spieltag in guter Spiellaune. Es entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie, die gleich vier Mal in die Satzverlängerungen ging. Leichlingen III zeigte in der Endphase die vielleicht etwas besseren Nerven und siegt sicherlich auch etwas glücklich mit 3:2 (12:14, 11:5, 10:12, 15:13, 13:11). Mit diesem sehr knappen Sieg erreicht der LTV III mit 6 Punkten im Soll den sechsten Tabellenplatz und steht damit punktgleich nur sehr knapp über den direkten Abstiegsplätzen. Der LTV II verbleibt trotz der Niederlage aber ebenfalls nun punktgleich auf dem zweiten Tabellenplatz.

Es spielten:

 

4. Spieltag am 24.11.2018 in Leichlingen

Verbandsligamänner mit ersten Heimspeil der Saison

Am 24.11.2018 empfingen die beiden Verbandsligateams des LTV die Gäste vom TV Oberbruch und den TV Asberg.

In der ersten Begegnung trafen die beiden Leichlinger Mannschaften im vereinsinternen Duell aufeinander. Leichlingen III zeigte sich am heutigen Tag mit guter Moral und konnte mit dem Zweitplatzierten LTV II in weiten Phasen sehr gut mithalten. Die Unterschiede die vielleicht aus der aktuellen Tabellenposition der beiden Teams zu erwarten war, war in keiner Weise zu sehen. In einer sehr stumpfen Halle hatte es besonders der LTV II immer wieder schwer aus guten Positionen zu direkten Abschlüssen zu kommen. Die Abwehr des LTV III zeigte sich in guter Form und konnte immer wieder auch gut platzierte Bälle des LTV II im Spiel halten. Eine ausgeglichene Partie, wo jeweils am Ende der Sätze die größere Routine des LTV II den Ausschlag gab. Der LTV II siegte knapp in einer umkämpften Partie mit 12:10, 11:5 und 15:13.

Mit ähnlich guter Leistung zeigte sich der LTV III auch im Spiel gegen den TV Asberg. Eine ebenfalls sehr ausgeglichene Begegnung mit schwachen und guten Phasen auf beiden Seiten. Nach 2:2 Satzausgleich musste der entscheidende fünfte Satz die Entscheidung bringen, in dem Asberg einen guten Start erwischte und diesen Vorteil bis zum Ende halten konnte. Der LTV II verliert auch diese Partie sehr umkämpft und knapp  mit 2:3 (11:9, 10:12, 11:5, 8:11 und 6:11).

Etwas leichter gestaltete sich das zweite Spiel des Teams LTV II gegen den TuS Oberbruch. Der Aufsteiger aus Oberbruch kann gerade zu Beginn das Spiel noch offen gestalten musste sich aber im weiteren Verlauf den stärker werdenden Leichlingern dann doch klar geschlagen geben. Der LTV II gewinnt diese Partie 3:0 (11:9, 11:7 und 11:6).

Während Leichlingen 2 weiterhin den Kontakt zum Spitzenreiter aus Leverkusen hält, setzt der LTV III seine Fahrt in den Tabellenkeller fort. Am nächsten Spieltag steht der LTV III nun langsam unter Zugzwang, wenn man nicht am Ende der Saison in den Abstiegssog zu geraten.

Es spielten:

 

 

3. Spieltag am 11.11.2018 in Leverkusen

Bericht folgt in Kürze

 

2. Spieltag am 04.11.2018 in Braschoss

Bericht folgt in Kürze

 

1. Spieltag am 28.10.2018 in Leichlingen

Bericht folgt in Kürze