Männer – 1. Bundesliga Nord – Feldsaison 2018

Die Mannschaft spielt seit vielen Jahren in fast gleicher Formation zusammen. Zur letzten Hallensaison wurde Nachwuchsspieler Jan Horsthemke erfolgreich ins Team integriert. Die Hallensaison in der 1. Bundesliga Nord verlief für den LTV nicht nach Vorstellungen. Viele Verletzungen hemmten das Team und den Klassenerhalt. Man hofft nun, dass dies zur Feldsaison nicht der Fall sein wird.

Trainer: Andreas Weber

Nr.: Name: Vorname: Position: im Verein seit:
1  Geiger Lukas Abwehr / Angriff 2014
3  Voos Alexander Abwehr 2012
4  Zabka Maurice Abwehr 2003
5  Weber Tim Angriff / Zuspiel 2001
6  Humpa Pascal Abwehr  2014
7 Weber Christian  Angriff  2002
8  Horsthemke Jan Abwehr  2001
Nr.  Datum Uhrzeit Gegner Heim / Auswärts
1 05.05.2018 16:00 Uhr Ahlhorner SV Ahlhorn
2 10.05.2018  11:00 Uhr TSV 1860 Hagen  Leichlingen
3 12.05.2018 16:00 Uhr VfL Kellinghusen Kellinghusen
4 19.05.2018  16:00 Uhr TK Hannover Leichlingen
5 27.05.2018  11:00 Uhr VfK 01 Berlin Leichlingen
6 09.06.2018  16:00 Uhr TV Voerde Leichlingen
7 16.06.2018 16:00 Uhr TV GH Brettorf Brettorf
8  23.06.2018 Rückrunde folgt nach Tabellenstand
9  30.06.2018
10 21.07.2018

Leichlinger TV bekommt die Chance auf Klassenerhalt in der 1. Bundesliga Nord

Team will in der Relegation die Klasse halten

Der neue Spielmodus der 1. Bundesliga Nord ermöglicht dem Leichlinger TV in der Relegation die erste Liga zu halten. Als Aufsteiger in diese Saison gestartet, war unsere oberste Priorität weitere Erfahrung zu sammeln und weitere junge Spieler in das Team zu integrieren. Mit Chris Dabringhaus und Donnovan Daum rücken gleich zwei Nachwuchstalente in den Leichlinger Kader. Die Ergebnisse der Rück-runde zeigen, dass der LTV auf dem richtigen Weg ist.

Die Aufstiegsspiele finden am 11.08.2018 in Berlin statt, wo der LTV auf den fast kompletten Kader zurückgreifen kann. „Während wir in der Saison immer wieder auf 2-3 Stammkräfte verzichten mussten, können wir an diesem Wochenende fast komplett starten. Außer Tim Weber der am Handgelenk operiert werden musste, stehen uns alle Spieler zur Verfügung“, so der Trainer Andreas Weber.

Als Gegner erwartet der Leichlinger TV die Mannschaften vom SV Moslesfehn, den MTV Vorsfelde und die Berliner TS. Im Spielmodus „jeder gegen jeden“ werden sich die zwei besten Teams den Einzug in die erste Bundesliga der Saison 2019 sichern können.

 

(Andreas Weber)

 

 

10. Spieltag am 22.07.2018 in Hannover

 

9. Spieltag am 30.06.2018 in Hagen

Bericht RP-online

8. Spieltag am 23.06.2018 in Leichlingen/Leverkusen

7. Spieltag am 16.06.2018 in Brettorf

Bericht RP-online

6. Spieltag am 09.06.2018 in Leichlingen

Bericht RP-online

5. Spieltag am 27.05.2018 in Leichlingen

Am 5. Spieltag der Bundesliga Nord empfing der Leichlinger TV den Deutschen Meister Vfk Berlin. Leichlingen ging natürlich als starker Außenseiter in die Partie. Jedoch hatten die Gäste schon ein Spiel vom Vortag in den Knochen.

Pünktlich um 11 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Beide Mannschaften spielten noch etwas unsicher doch Berlin machte am Ende weniger Fehler und entschied so die ersten beiden Sätze mit 6:11 und 7:11 für sich.

Im dritten Satz waren die Leichlinger voll da. Immer wieder holte Leichlingen die Angabe der Gäste raus und hatte dann ein super Zuspiel so konnte man sich ein 10:4 Vorsprung erarbeiten, doch dann verlor Leichlingen wieder den Faden und Berlin konnte bei 10:10 ausgleichen. Leichlingen kämpfte sich aber wieder herein und konnte sich am Ende den Satz denkbar knapp mit 15:14 für sich entscheiden.

Nach der Satzpause, durch den Satzgewinn gestärkt, fing Leichlingen wieder sehr stark an. Man hatte wieder einen ruhigen Aufbau und wenn dies der Fall war punktete Leichlingen immer direkt. So gewann Leichlingen den vierten Satz mit 11:6 und konnte zum 2:2 ausgleichen. In den darauf folgenden Sätzen konnte man die Leistung nicht halten und so machte man es Berlin recht einfach. Leichlingen verlor die Sätze fünf, sechs und sieben mit 5:11, 6:11 und 5:11. Somit gewann Berlin das Spiel mit 5:2.

 

Bericht RP-online

4. Spieltag am 19.05.2018 in Leichlingen

xxxx

2. Spieltag am 10.05.2018 in Leichlingen

Am zweiten Spieltag der 1. Bundesliga Nord musste der Leichlinger TV gleich doppelt ran. Am Feiertag zuhause gegen den TSV Hagen 1860 und am folgenden Samstag gegen den VFL Kellinghusen.

Gegen den TSV Hagen 1860 entwickelte sich eine sehr spannende Partie. Den ersten Satz konnte Leichlingen mit 11:7 für sich entscheiden. Beide Mannschaften waren noch nicht richtig im Spiel. Nachdem Leichlingen im zweiten Satz den Anfang verschlief und einen Rückstand von vier Bällen hatte konnte man diesen nicht mehr aufholen und verlor den zweiten Satz mit 7:11. Im dritten Satz startete Leichlingen hoch konzentriert und konnte einen Angriff nach dem anderen von Hagen abwehren und konnten ihre eigenen Chancen gut nutzen.

Leichlingen gewann den dritten Satz mit 11:5. Nach der Satzpause wollte man eigentlich den Sack zu machen doch Hagen kam stark aus der Satzpause und konnte die folgenden zwei Sätze mit 6:11 für sich entscheiden. Leichlingen ließ jedoch nicht locker und kämpfte sich wieder zurück ins Spiel und gewann den sechsten Satz mit 13:11.

Leichlingen kam gestärkt aus der zweiten Satzpause und konnte den siebten Satz deutlich mit 11:5 gewinnen. Doch Hagen ließ nicht locker und kämpfte um jeden Ball und konnte den achten Satz mit 11:13 für sich entscheiden. So musste man in den neunten und entscheidenden Satz. Natürlich wurde nun um jeden Ball gekämpft doch in der entscheidenden Phase zeigte der TSV Hagen seine Erfahrung und konnte den neunten Satz mit 7:11. So mit verlor Leichlingen knapp mit 4:5 gegen den TSV Hagen 1860.

3. Spieltag am 12.05.2018 in Kellinghusen

Am Samstag darauf musste man zum VFL Kellinghusen. Kellinghusen war zu diesem Zeitpunkt ungeschlagener Tabellenführer und hatte auch den Deutschen Meister VFK Berlin mit 5:2 geschlagen.

Beide Mannschaften starteten nervös. Doch Kellinghusen fand die Sicherheit schneller wieder und konnte den ersten Satz mit 6:11 für sich entscheiden. Im zweiten Satz war Leichlingen jetzt auch voll da und es wurde eine spannende Partie. Doch in der Entscheidenden Phase gelang es Leichlingen nicht den entscheidenden Punkt zu machen und so konnte Kellinghusen mit 12:14 den zweiten Satz gewinnen. Im dritten Satz lief nicht viel zusammen beim Leichlinger TV und man verlor den dritten Satz deutlich mit 3:11.

Nach der Satzpause hatte die Leichlinger sich wieder gefangen und es wurde wieder eine enge Partie doch Kellinghusen konnte immer in der entscheidenden Phase noch mal zulegen und so verlor Leichlingen auch die letzten beiden Sätze mit 10:12 und 11:13. Somit musste man ohne Punkte die Heimreise antreten.

Leichlingen befindet sich nun auf dem Letzten Tabellenplatz punktlgleich mit dem TK Hannover. Der TK Hannover ist der nächste Gegner am 19.5.2018 auf der Sportanlage Balker Aue.

Bericht RP-online

Bericht RP-online

1. Spieltag am 05.05.2018 in Ahlhorn

Am vergangenen Samstag stand für de Leichlinger TV das Debüt in der ersten Bundesliga auf dem Feld an. Leichlingen war zu Gast in Ahlhorn.

Beide Mannschaften starteten nervös in die Partie und man merkt beiden Mannschaften an das es das erste Liga spiel war. Auf beiden Seiten wurden viele Eigenfehler gemacht. Beim Stand von 7:7 konnte Ahhlhorn jedoch jeden Angriff der Leichlinger abwehren und konnte den ersten Satz mit 11:7 für sich entscheiden.

Der zweite Satz verlief wie der erste beide Mannschaften fanden noch nicht zu ihrem Spiel mit dem glücklicheren Ende für Ahlhorn. Somit gewann Ahlhorn den zweiten Satz mit 11:9. Im dritten Satz fand Leichlingen immer noch nicht zu ihrem Spiel man konnte die eigenen Fehler nicht abstellen und Ahlhorn nutzte dies mit ihrer Routine eiskalt aus.

Leichlingen verlor den dritten Satz deutlich mit 3:11. Nach der Satzpause kam Leichlingen deutlich besser ins Spiel. Man konnte Ahlhorn mehr unter Druck setzen und so konnte man den vierten Satz mit 13:11 für sich gewinnen.

In den beiden letzten Sätzen legte Ahlhorn nochmal zu. Leichlingen konnte in den Sätzen lange mithalten doch in der entscheidenden Phase konnte Ahlhorn mit ihrer Erfahrung die Punkte machen. So verlor Leichlingen die Sätze mit 8:11 und 9:11.

Am kommenden Donnerstag,10.05.2018,  findet der erste Heimspieltag statt. Über eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen.