Jugend U18 männlich – Hallensaison 2018/19

Die Mannschaft besteht im Rumpf aus der Jugend U16, die die weiteren U18-Spieler im Team ergänzen bzw. verstärken. Die Mannschaft spielt in dieser Formation bereits einige Jahre zusammen. Ziel der Mannschaft ist die Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften.

Trainer: Andreas Weber
Lukas Geiger

 

Nr.: Name: Vorname: Position: im Verein seit:
1 Dabringhaus Chris Angriff
2 Daum Donovan Abwehr
3 Frenzel Michel Abwehr
4 Hasenjäger Felix Zuspiel / Abwehr
5 Hasenjäger Jacob Abwehr
6 Horsthemke Jan Abwehr / Zuspiel
7 Mager Alexander Abwehr
8 Schnack Tobias Angriff
9 Tiemesmann Timo Zuspiel / Abwehr
10 Ertl Finn Angriff / Abwehr

 

Nr.  Datum Uhrzeit Gegner Heim / Auswärts
1 27.10.2018 15:00 TuS Oberbruch / Ohligser TV Oberbruch
2 18.11.2018 10:00 TuS Wickrath / TV Wahlscheid / TSV B. 04 Leverkusen Oberbruch
3 25.11.2018 10:00 TV Wahlscheid / TuS Oberbruch / TuS Wickrath Leichlingen
4 16.12.2018 10:00 Ohligser TV / TSV B. 04 Leverkusen Ohligs
5
6
7
8
9

 

4. Spieltag am 16.12.2018 in Solingen/Ohligs

folgt in Kürze

 

3. Spieltag am 25.11.2018 in Leichlingen

4:2 Punkte unter Heimvorteil 

Unter Heimvorteil startete der Leichlinger TV in den dritten Spieltag vor heimischem Publikum. Auf dem Plan standen heute drei Partien. Die Gegner hießen TV Wahlscheid, TuS Oberbruch und TuS Wickrath.

Im erste Spiel traf man auf den TV Wahlscheid. Hier siegte der LTV klar in zwei Sätzen mit 11:5 und 11:2. die ersten beiden Pluszähler waren eingefahren.

Im zweiten Spiel stand man dem TuS Oberbruch gegenüber. Auch hier dominierte Leichlingen die Partie. Klar mit 11:3 und 11:5 beendete man das Spiel.

In der letzten und für den LTV auch wichtigsten Begegnung stand man nun dem direkten Konkurrenten TuS Wickrath gegenüber. Hatte man im Hinspiel schon den Kürzeren gezogen, so wollte man diesmal die Partie nicht mehr abgeben. Leider gestaltete sich das Spiel, wie bereits am ersten Spieltag. Viele Fehler im Leichlinger Team stärkten unnötig den Gegner. Am Ende verlor man diesen verdient mit 4:11. Nochmals gut eingestimmt und motiviert ging der LTV nun in den zweiten Satz. Mit Kampfgeist und sicherem Spiel, drehte man den Spieß um und sicherte sich den Satzsieg mit 11:4. Nun ging es in den letzten und entscheidenden Satz. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen schenkten sich beide Teams nichts. Keiner konnte sich einen Vorteil erarbeiten. Unglücklich verlor man jedoch am Ende mit 12:14 einen sehr umkämpften Satz und somit das Spiel mit 1:2.

Trainer Andreas Weber nach den Spielen: „Phasenweise läuft das Spiel nicht sicher genug. Wir machen teilweise zu viele Eigenfehler, die sich, wie heute dann rächen. Wir müssen hier noch weiter an Sicherheit arbeiten. Dies werden wir weiterhin in unseren Trainingseinheiten einbauen und vertiefen, damit wir diese zum kommenden Spieltag abstellen können.“

Es spielten:

Chris Dabringhaus, Donovan Daum, Jan Horsthemke, Felix Hasenjäger, Finn Ertl, Timo Tiemesmann, Tobias Schnack verletzt, Alexander Mager, Michel Frenzel

 

2. Spieltag am 18.22.2018 in Oberbruch

Leichlinger U18 festigt zweiten Tabellenplatz

Am zweiten Spieltag der männlichen U18 konnte sich die Mannschaft nicht gegen den Tabellenführer TuS Wickrath durchsetzen. Gegen TV Wahlscheid und TSV Bayer 04 Leverkusen konnten jedoch beides mal mit einem 2:0 Erfolge gefeiert werden.

Im zweiten Spiel des Spieltages startete die Mannschaft gegen die Top-Mannschaft des TuS Wickraths. In einem ausgeglichenen ersten Satz konnte keine Mannschaft das Spiel klar für sich entscheiden. Probleme bei Leichlingen waren vor allem die kurzen Bälle des gegnerischen Spielers Maximilian Hoverath von Wickrath und das Zuspiel der Leichlinger Mannschaft. Nachdem Wickrath den ersten Satz 12:10 denkbar knapp gewann, machte der Gegner dem Leichlinger Team auch im zweiten Satz Druck. Dieser Satz wurde vor allem durch viele Eigenfehler der Leichlinger Mannschaft verloren. Wickrath gewann diesen Satz mit einem 11:5.

Im vierten Durchgang traf das Leichlinger Team auf die Mannschaft des TV Wahlscheid. Leichlingen startete sehr motiviert in das zweite Spiel für sie an diesem Tag und führte nach kurzer Zeit schon mit einem 5:1 im ersten Satz. Probleme der Wahlscheider Mannschaft lagen hierbei vor allem bei der Annahme und dem Zuspiel. Auch wenn der Angreifer der Wahlscheider Mannschaft stark über die rechte Seite angriff, hat Leichlingens Abwehr fast keine Fehler in der Annahme gehabt. Somit gingen die beiden Sätze deutlich mit 11:6 und 11:3 für Leichlingen aus.

Im letzen Durchgang des Tages spielte Leichlingen gegen die Mannschaft vom TSV Bayer 04 Leverkusen. Hierbei setzte sich der Leichlinger TV auch wegen des verbesserten Zuspiels klar durch. Somit konnte die Leichlinger Mannschaft beide Sätze mit 11:6 für sich entscheiden.

Trotz des verlorenen Spitzenspiels gegen TuS Wickrath wird die Mannschaft bei dem nächsten Aufeinandertreffen versuchen das nächste Spiel für sich zu entscheiden.

Ergebnisse:

LTV — TuS Wickrath              0:2               (10:12, 5:11)
LTV — TV Wahlscheid            2:0               (11:6, 11:3)
LTV — Bayer 04 Leverkusen  2:0               (11:6; 11:6)

Es spielten:

Donovan Daum, Alexander Mager, Finn Ertl, Chris Dabringhaus, Felix Hasenjäger, Jan Horsthemke, Timo Tiemesmann und Tobias Schnack.

(Finn Ertl)

 

 

1. Spieltag am 27.10.2018 in Oberbruch

4:0 Punkte zum Saisonstart in Oberbruch

Zum Saisonstart reiste der Leichlinger TV zu Gast nach Oberbruch. Die Anreise gestaltete sich schon etwas schwierig, man schaffte es jedoch mit vereinten Kräften pünktlich anzureisen.

Im ersten Spiel startete man gegen den Ausrichter TuS Oberbruch. Mit 11:5 und 11:7 sicherte man sich die ersten Punkte relativ einfach.

Im zweiten Spiel traf man auf den Ohligser TV. Auch hier hatte der LTV keine Mühen den Sieg einzufahren. Auch hier siegte man realtiv einfach mit 11:5 und 11:7.

Mit 4:0 Punkten im Gepäck trat man die Heimreise an und ist motiviert für den kommenden Spieltag am 18.11.2018 ebenfalls in Oberbruch.

Es spielten: 

Chris Dabringhaus, Donovan Daum, Michel Frenzel, Felix Hasenjäger, Jan Horsthemke, Alexander Mager, Timo Tiemesmann, Finn Ertl