Jugend U12 II – Hallensaison 2018/19

Die Mannschaft geht zur Saison als reine Jungenmannschaft an den Start, da sich zur Saison eine weitere Mannschaft mit Mädchen bilden konnte. Die Mannschaft spielt im Rumpf seit vielen Jahren zusammen und verfügt über einen guten Nachwuchs. Dennoch freuen wir uns über weitere Spielerinnen und Spieler.

Trainer: Susanne Weber / Peter Reyheller

 

Nr.: Name: Vorname: Position: im Verein seit:
1 Maybach Leon Angriff
2 Geldmacher Theo Allround
3 Zieglschmid Paul Zuspiel / Abwehr
4 Zieglschmid Ole Abwehr
5 Schulte Ruben Abwehr
6 Lohmann Hanno Abwehr
7 Kloster Paul Abwehr
8 Obendorf Laurenz Abwehr
9
10

 

Nr.  Datum Uhrzeit Gegner Heim / Auswärts
1 10.11.2018 14:00 Leichlinger TV I / TV Asberg / Ohligser TV II Voerde
2 19.01.2019 14:00 Ohligser TV I / TV Voerde / Leichlinger TV I / Ohligser TV II Leichlingen
3 26.01.2019 14:00 TV Asberg / Ohligser TV I / TV Voerde Voerde
4 03.02.2019 14:00 Endrunde Nord / Süd Ohligs / Solingen
5
6
7
8
9

 

1. Spieltag am 10.11.2018 in Voerde

Leichlinger TV II übernimmt mit 6:0 Punkten die Tabellenführung

Zum zweiten Spieltag reisten die beiden Leichlinger Teams mit Trainergespann Susanne Weber und Peter Reyheller zu Gast nach Voerde. Hier standen für den Leichlinger TV II drei Spiele an.

Im ersten Spiel gegen die Mädchen, Leichlinger TV I, fand die Mannschaft nicht so recht ins Spiel. Die Mädchen zeigten eine souveräne Leistung, so dass sich die Jungs anstrengen mussten. In dieser Partie zeigte der LTV II zu viele Eigenfehler. Dennoch siegte man am Ende in zwei Sätzen mit 11:5 und 11:3.

Die darauf folgende Begegnung mit dem TV Asberg verlief dominanter. Konzentriert spielte der Leichlinger TV II und so siegte man am Ende überlegen mit 11:3 und 11:3.

Gegen den Ohligser TV II, auch die Mädchenmannschaft, lief es nicht so einfach. Mit dem gegnerischen Angriff hatte man so seine Probleme. Ohligs spielte einen sicheren Faustball und konterte sicher. Einige Nachlässigkeiten im Leichlinger Team nutzten die Ohligser, um zu punkten. Am Ende hieß es 11:7 und 11:9 für den LTV II.

Wichtige Punkte waren nun eingefahren und alle Kinder konnten ihren Einsatz finden. Auch Neuzugang Laurenz Obendorf konnte sich gut ins Team einbinden. Das Trainergespann zeigte sich aber nicht ganz zufrieden. Viele Eigenfehler waren unnötig. „Hieran werden wir bei den nächsten Trainingszeiten noch einmal arbeiten müssen. Gerade Angriff und eine präzisere Annahme müssen hier noch einmal vertieft werden“, so Trainerin Susanne Weber.

Es spielten:

Leon Maybach, Theo Geldmacher, Paul Zieglschmid, Laurenz Obendorf, Ruben Schulte, Paul Kloster, Hanno Lohmann