Jugend U12 – Hallensaison 2018/19

 

Seit längerer Zeit konnte zur Saison erstmalig wieder eine Mädchenmannschaft gebildet werden. Diese geht nun als erste Mannschaft an den Start. Hier sind wir auf der Suche nach weiterem Nachwuchs. Infos unter Ansprechpartner und Trainingszeiten.

Trainer: Susanne Weber / Peter Reyheller

 

Nr.: Name: Vorname: Position: im Verein seit:
1 Hasenjäger Leni Angriff
2 Misere Sophie Zuspiel / Abwehr
3 Brackemeyer Marieke Abwehr
4 Lohmann Sophia Abwehr
5 Fahle Marlene Abwehr
6 Bockelmann Lisa Abwehr
7 Zieglschmid Arne Abwehr
8
9
10

 

Nr.  Datum Uhrzeit Gegner Heim / Auswärts
1 10.11.2018 14:00 Leichlingen II / TV Voerde / Ohligser TV I Voerde
2 19.01.2019 14:00 TV Asberg / Ohligser TV II / Leichlingen II / Voerde Leichlingen
3 26.01.2019 14:00 TV Asberg / Ohligser TV II / Ohligser TV I Voerde
4 03.02.2019 Endrunde Nord / Süd Solingen
5
6
7
8
9

 

 

1. Spieltag am 10.11.2018 in Voerde

Leichlinger TV I zeigt eine tolle Leistung zum ersten Spieltag als Newcomer!!

Zum ersten Spieltag reisten beide Teams mit Trainergespann Susanne Weber und Peter Reyheller nach Voerde, um dort den ersten Spieltag der Saison zu bestreiten. Seit längerem konnte zur Saison wieder ein Mädchenteam an den Start gehen.

Im ersten Durchgang kam es zum Vereinsduell mit der Jungenmannschaft des LTV, welches als Team II zur Saison an den Start geht.
Die Mädchen lösten ihre „schwere“ Aufgabe mit Bravur und überzeugten Trainerin Susanne Weber und die mitgereisten Eltern mit ihrer gezeigten Leistung. Sie machten es den Jungs, hier betreut von Trainer Peter Reyheller, nicht einfach zu punkten. Phasenweise konnten die Mädchen sogar die Führung übernehmen. Aufgrund der Erfahrung setzten sich jedoch die Jungs in beiden Sätzen mit 11:5 und 11:3 durch.

Im zweiten Spiel des Tages traf man auf den Ausrichter TV Voerde. Auch hier zeigten die Mädchen eine tolle Leistung. Hier fehlte es nur etwas an Erfahrung. Mit 3:11 und 4:11 musste man sich am Ende geschlagen geben.

In der letzten Partie traf man auf den Ohligser TV I. Auch hier zeigten die Mädchen eine tolle Leistung. Konstant über die Sätze konnten sie sich in ihren Leistungen steigern. Im ersten Satz unterlag man noch mit 6:11. Doch im zweiten Satz drehte die Mannschaft nochmals auf und verlor leider am Ende denkbar knapp mit 10:12. Angreiferin Leni Hasenjäger zeigte auf ihrer Position eine starke Entwicklung nach vorne.

Trainerin Susanne Weber nach den Spielen: „Ich bin sehr stolz auf meine Mädels. Sie haben toll gearbeitet und sind ein schönes Team. Ich hoffe, dass wir bis zum nächsten Spieltag am 19.01.2019 noch mal eine Steigerung erzielen können. Vielleicht ist dann das eine oder andere Spiel für uns verbuchbar. Auch Arne, der Kleinste konnte die Mädchen in ihrem Team stark unterstützen.“

Es spielten:

Leni Hasenjäger, Arne Zieglschmid, Marieke Brackemeyer, Sophie Misere, Sophia Lohmann, Marlene Fahle, Lisa Bockelmann