So, alle Vorbereitungen sind getroffen – es kann losgehen

Der TSV Burgdorf startet gerade gegen den MTV Wangersen. Den ersten Satz sichert sich der TSV Burgdorf in einem
ausgeglichenen Satz mit 11:8. Im zweiten Satz setzt sich der TSV Burgdorf ebenfalls mit 11:6 durch.

Die zweite Partie bestreitet der FB Kippenheim gegen TV Unterhaugstett. Auch diese Partie gestaltet sich ausgeglichen. Am Ende Siegt der TV Unterhaugstett 2:0 (3:11, 9:11)

Im Durchgang drei folgte das erste Unentschieden. Gegenüber standen sich der TSV Burgdorf und der TSV LoLa. Ergebnis 11:7 und 3:11.

Im vierten Spiel siegt der MTV Wangersen 2:0 (11:4, 11:7) gegen den FB Kippenheim.

In der fünften Begegnung stehen sich der TV Unterhaugstett und der TSV LoLa gegenüber. Im ersten Satz setzt sich LoLa mit 11:9 denkbar knapp durch.

Nach der Begrüßung startet nun die Gruppe B:

Im ersten Spiel startet nun der TV Vaihingen/Enz gegen den Leichlinger TV. Druckvoll agierte der LTV und dominierte die Partie. Am Ende siegte der LTV verdient mit 11:5 und 11:5.

Die zweite Partie der Gruppe B lautete nun Ahlhorner SV gegen Berliner TS. Etwas die Nase vorn hatte die Berliner TS. In beiden Sätzen siegte Berlin denkbar knapp mit 11:8 und 11:8.

Im achten Durchgang nun stehen sich der TV Vaihingen/Enz und der TSV Dennach gegenüber.

Im neunten Spiel steht der Leichlinger TV den Ahlhorner SV gegenüber, Klar in zwei Sätzen gewinnt der LTV mit 11.4, 11.5.

Das letzte Spiel der Gruppe B bestritten die Berliner TS und  der TSV Dennach. Mit 11:6 und 11:4 gewinnt der TSV Dennach.

Weiter geht es in der Gruppe A mit den Spiel TSV Burgdorf gegen den FB Kippenheim. In Verlängerung gewinnt Burgdorf den ersten Satz mit 13:11 und den zweiten Satz mit 11:8.

Das Spiel MTV Wangersen gegen den TSV LoLa ging unentschieden aus. Das Spiel endete 8:11, 11:3.

Das Spiel TSV Burgdorf gegen TV Unterhaugstett endet 13:11 und 13:11 nach Verlängerung.

Im anschließenden Spiel siegt TSV LoLa klar in zwei Sätzen (11:6, 11:5) gegen den FB Kippenheim.

Unterhaugstett unterliegt in zwei Sätzen dem MTV Wangersen mit 6:11 und 2:11.

Damit ist die Gruppe A für heute beendet.

Im weiteren Spiel der Gruppe B standen sich der TV Vaihingen/Enz und der Ahlhorner SV gegenüber. Der Ahlhorner SV erzielt ein Unentschieden mit 11:7 und
4:11.

Furios spielt der LTV sein Spiel weiter und gewinnt wieder verdient in zwei Sätzen mit 11:3 und 11:9 gegen den TSV Dennach. Unterstützt wurde die Mannschaft lautstark durch das eigene Publikum.

Es läuft die vorletzte Partie des Tages Ahlhorner SV und der TSV Dennach. Das Spiel endet wieder Unentschieden. Endergebnis 11:5 und 6:11.

Nahtlos knüpft der LTV auch in der letzten Begegnung des Tages an die souveräne Leistung an. Im Spiel mit der Berliner TS gewinnt der LTV 2:0 (11:8, 11:4).
Somit holt sich der LTV verdient den Gruppensieg und ist für das Halbfinale qualifiziert.

Alle Ergebnisse sind online zu finden unter:

www.faustball,de